Wie geht es mit dieser Website weiter?

Allgemeine Hinweise, Netikette, etc.
Andre
Beiträge: 130
Registriert: 09 Dez 2018 19:55
Wohnort: Rostock

Wie geht es mit dieser Website weiter?

Beitrag von Andre » 18 Dez 2018 03:14

Zur Zeit verwalte ich die Website noch in persönlicher Eigenverantwortung. Das soll jedoch kein Dauerzustand werden. Deshalb sollten wir zeitnah über die folgende Entwicklung unserer Landes-Bewegung und damit einhergehend auch der Online-Präsenz nachdenken:
  • Gründung eines (Landes-)Vereins - Nach der Gründung des Vereins wird die Website an den Verein übergeben.
  • Aufbau eigener Ortsgruppen-Webseiten in Eigenverantwortung - Sobald die Ortsgruppen groß genug sind bzw. wenigstens genügend technisch bewanderte Leute, die mit der technischen Pflege einer Website vertraut sind, haben, können - und meiner Meinung nach: SOLLTEN - wir für jede Ortsgruppe eine eigene Website in vollständiger Eigenverwaltung pflegen. ES GIBT GAR NICHT GENUG WEBSITEN VON UNS; die dann umfangreich miteinander vernetzt werden, um uns auch im Internet unübersehbar zu machen.
  • Aufbau der Mailing-Listen (Newsletter) - Zur Zeit gibt es einen "Gesamt-Newsletter" und für jede Ortsgruppe einen eigenen Newsletter. Auch diesen verwalte ich zur Zeit noch selbst. Mit der Übergabe der Website an den Verein wird auch dieses System an den Verein übertragen. Damit können die PR-/Öffentlichkeits-/Social-Media-Verantwortlichen der Ortsgruppen auch vollständig eigene Newsletter versenden. (Bisher geht's nur über mich.)
  • Aufbau interner Mailing-Listen (Email-Verteiler) - Wir können bis zu 20 interne Mail-Verteiler aufbauen, wenn das gewünscht ist. Diese Mail-Verteiler sind von außen nicht sichtbar. Nur vom Verwalter der Website eingetragene Mitglieder/Empfänger können diese Mails empfangen. Damit kann man "interne Rundmails" organisieren, die sich mit wenig Aufwand an alle betreffenden Mitglieder der Mailing-Liste schicken lassen. Auch das soll zukünftig für alle Ortsgruppen frei zugänglich sein. Zur Zeit ist es jedoch noch bis zur Erfüllung des ersten Punktes (oder eines anderen rechtlichen Konstruktes) in meiner persönlichen Hand.
  • Vernetzung mit den Webseiten anderer Orts- und Landesgruppen - Wenn ihr Kenntnis von Webseiten anderer Orts- oder Landesgruppen bekommt, schreibt das bitte ins Forum! Wir werden dann eine enge Vernetzung mit den jeweiligen Gruppen anstreben, um unsere Gesamt-Wahrnehmbarkeit im Internet zu erhöhen.
  • Vernetzung mit der zentralen Aufstehen.de-Website - ACHTUNG: Da Anne nicht möchte, dass wir die offiziellen Logos der Bewegung verwenden, weil angeblich "Verwechslungsgefahr" bestünde, habe ich bis auf Weiteres die direkten Verbindungen zur zentralen Aufstehen-Seite (www.aufstehenbewegung.de) gekappt, um die Verwechslungsgefahr noch weiter zu minimieren. Das ist zwar irrational und widerspricht eigentlich dem Gründungsaufruf, den offiziellen Verlautbarungen auf der Website des Trägervereins und jeglichem Netzwerk-Gedanken; doch wenn man dort die Kooperation verweigert, kann ich das nicht ändern.
    Perspektivisch ist jedoch eine möglichst enge Vernetzung mit der zentralen Website des Trägervereins geplant. Umgesetzt wird das, sobald der Trägerverein bidirektionale Synergien gestattet. Ob und wann das jedoch geschieht, steht aktuell leider in den Sternen.
Demokratie ohne Wahlen gibt es nicht, aber Wahlen machen noch lange keine Demokratie.