Was ist "unerlaubte Werbung"?

Allgemeine Hinweise, Netikette, etc.
Andre
Beiträge: 101
Registriert: 09 Dez 2018 19:55
Wohnort: Rostock

Was ist "unerlaubte Werbung"?

Beitrag von Andre » 18 Dez 2018 02:26

Es gibt einen Haufen guter Gründe, "unerlaubte/unerwünschte Werbung" von unserer Gemeinschaft fernzuhalten. Doch was genau soll "unerlaubt" bzw. "unerwünscht" sein?

Natürlich ist jeder Verweis auf "nicht aufstehen-bezogene" Produkte und Dienstleistungen "unerlaubt", oder?!

Wie sieht es aber mit "aufstehen-bezogenen" Produkten, Dienstleistungen aus?

Wenn beispielsweise eine Buchvorstellung zu einem heißen "Aufstehen-Thema" gemacht wird, also nicht nur der Autor, sondern auch der Händler und der das Buch Vorstellende finanziell davon profitieren, dass sie bei uns eine extrem spezifische Zielgruppe finden ... also bei maximaler Ausbeute billig werben können ... soll sowas erlaubt sein ... oder nicht?

Wo wollen wir die Grenzen von "unerwünschter" bzw. "nicht erlaubter" Werbung ziehen?
Demokratie ohne Wahlen gibt es nicht, aber Wahlen machen noch lange keine Demokratie.