Beschaffung genereller Werbemittel?

Dieser Bereich ist für die Organisation der Aktionen gedacht. Hier können Inhalte diskutier, Flyer hoch-/runtergeladen werden und der Kontakt zum Team Media koordiniert werden...

Moderatoren: Moderatoren Aktionsplanung, Moderatoren Bundesweit

Peter Flindt
Beiträge: 5
Registriert: 23 Aug 2020 17:55

Beschaffung genereller Werbemittel?

Beitrag von Peter Flindt » 30 Aug 2020 10:58

Hallo,
wie sieht es eigentlich mit der Beschaffung genereller Aufstehen-Werbemittel aus? Besteht da vielleicht auch ein gewisser Bedarf?

Auf der einen Seite...
Selbstgemachtes hat durchaus auch einen gewissen Reiz und ist sehr gut auf die jeweilige Aktion und Ort anpassbar. Wenn man es 100% selber erstellt, man braucht eventuell nicht mehr als einen Drucker, ist dieses auch sehr billig.

Auf der anderen Seite...
Selbstgemachtes vs. Professionelles? Wie gesagt, selbst erstelltes KANN gut aussehen und KANN einen gewissen Charme haben oder eben auch nicht.
Kosten. Ja, privat ausdrucken kann man, es gibt aber eben auch Sachen die kann man nicht selber ausdrucken, und dann?
1-10 Stück = 10 Euro
11-25 Stück= 7,5 Euro
ab 25 Stück= 5 Euro
(Die prozentualen Unterschiede sind teilweise erheblich größer)
Sicher, es gibt da Probleme, irgendwie muss das Geld gesammelt werden, Vorkasse, PayPal etc. das Material muss irgendwie verschickt werden, also eine arbeitsintensive Organisation und es würde eben "Aufstehen" drauf stehen und nicht "Aufstehen Mecklenburg Vorpommern", aber insgesamt wäre es eben vielleicht doch billiger. Bei einigen Werbemitteln gibt es auch noch folgendes: Stückpreis 0,5€ Mindestabnahmemenge 1000 Stück.
Ein anderes Problem ist auch noch, dass ich es derzeit nicht als gegeben sehe, dass jemand der etwas von Aufstehen hat, dann auch irgendwie Aufstehen Ortsgruppe erreicht.

Ich weiß nicht genau welche Werbemittel da so gewünscht sind, ich denke da z.B. an Tragetaschen, Kugelschreiber o.Ä. also sogenannte Give-Aways; stationäres, wie Werbetafeln, Transparente, Werbeballons o.Ä.; aber auch z.B. Kleidung.

Ich muss hier auch anmerken, dass ich das Angebot von aufstehen.de da als etwas unzureichend empfinde. Dieses Gesamtpaket ist zwar nicht so schlecht, aber wenn ich nur Teil A benötige landet Teil B des Pakets vielleicht doch in der Schublade.

Wie seht ihr das?

Sandra-Stuttgart
Beiträge: 9
Registriert: 23 Aug 2020 18:49

Re: Beschaffung genereller Werbemittel?

Beitrag von Sandra-Stuttgart » 02 Sep 2020 17:51

Hallo,

sehe das ähnlich. Bis Din A4 geht noch zuhause, A3 preislich noch machbar, aber richtige Plakate A2 oder A1 kosten richtig viel Euro´s.

Für Promo und Plakate sollten wir uns vielleicht überlegen eine Sammelbestellung zu machen, ergo kostengünstiger. Eventuell käme es auch infrage sich eine Buttonmaschine zuzulegen und mit anderen zu teilen. So machen wir es in BW.

Entwürfe für Plakate sind halt echt mühselig --> Bilder in Vektorgrafik umwandeln --> bearbeiten und im enstprechenden Format zu speichern. Deshalb fand ich den Onlineshop von Vivien so gut, weil die Qualität besser war, aber es war einfach zu wenig Material zu den Themen vorhanden.

Kleidung, wie z.B T-Shirts sind relativ teuer, es sei denn man bestellt Masse. Selbst wenn du dir T-shirt Folie holst kostet ein Paket so um die 30€ und die Qualität ist nicht so gut wie beim Siebdruck.

Banner, Fahnen, Roll-Up´s sind auch relativ teuer, einen Ladenstopper dagegen gibt es manchmal schon für 30-60€.

Lg Sandra

Antworten