Seite 2 von 2

Re: Entwürfe, Texte, Flyer, Plakate u.s.w.

Verfasst: 23 Mär 2019 15:36
von Jannick
Ich glaube, es wäre ganz gut, wenn die schwarze Schrift in der Mitte noch eine Umrandung bekommt, denn so ist sie nur schwer lesbar.

Re: Entwürfe, Texte, Flyer, Plakate u.s.w.

Verfasst: 23 Mär 2019 18:11
von Ottopeter
Das ist nur ein Entwurf und der Ueberarbeitungsauftrag ist schon an Gerd raus.
Hier noch einige Vorschläge für Slogans:

Für ein sozial gerechtes Europa, gegen Lohndumping.
Für die soziale Verantwortung von Privatvermögen, gegen die Privatisierung der Grundgueter wie Wasser, Öffentlichkeit Verkehrsmittel, Straßen gehören nicht in Hände von profit orientierte Konzerne , für ein Europa der Menschenwürde, für ein Europa der allgemeinen Teilhabe am Gesellschaftlichen Leben, gegen eine Einkommens abhängige Ausgrenzung. ... u.s.w. vielleicht fallen Dir auch noch ein paar griffige Slogans ein .

Re: Entwürfe, Texte, Flyer, Plakate u.s.w.

Verfasst: 24 Mär 2019 21:58
von Thorsten aus Lübeck
Hallo zusammen,

es gibt keine Europawahl. Wenn, dann würde ich "Europawahl" oder "Europa" in Anführungszeichen setzen.

VG von Thorsten

Re: Entwürfe, Texte, Flyer, Plakate u.s.w.

Verfasst: 24 Mär 2019 22:54
von Ottopeter
Der Schwarm arbeitet, erstes Ergebnis :
Entwurf von Stefan Georg Riedesser   54525558_870212826657716_3666048521812836352_n.jpg
Entwurf von Stefan Georg Riedesser 54525558_870212826657716_3666048521812836352_n.jpg (97.55 KiB) 4941 mal betrachtet

Re: Entwürfe, Texte, Flyer, Plakate u.s.w.

Verfasst: 06 Apr 2019 04:51
von Ma Krause
Peter Özturnajan

Das Bild erinnert mich sofort an die "Stolpersteine" ………
nun das Aufstehmännchen dort zu sehen, gefällt mir nicht.

Re: Flyer und andere Sachen

Verfasst: 06 Apr 2019 05:04
von Ma Krause
Thomas Nordhausen hat geschrieben:
13 Jan 2019 11:50
Vielleicht noch eine kleine Anmerkung zum Text auf dem Flyer: Ich würde den Text "Wir haben die Schnauze voll" vielleicht nochmal überdenken. Das klingt finde ich immer so ein wenig nach Wutbürger.

Mein Vorschlag wäre Folgender: Wir sind Viele! Wir sind vielfältig! Wir wollen etwas verändern!

Ansonsten noch als mögliche Gestaltungsidee: Den Text mit den Landeshauptstädten nicht so weit auf die rechte Seite gehend in diese Zackenbase etwas größer und weiter nach unten. In die Zackenblase könnte dann der Ort der jeweiligen Landesgruppe eingetragen werden.

Biete mich auch gerne an, wenn gewünscht einen Vorschlag diesbezüglich anzupassen, wenn mir die editierbare Vorlage geschickt wird.
….mit sprachlichem Anstand "untergehen".... (Wir wollen etwas verändern)

oder die Empörung und Wut zum Audruck bringen, die in uns brodelt?

(Wir haben die Schnauze voll)

-------
Ich bin mit dem "Wir haben die Schnauze voll" total einverstanden. Nun, ich würde lügen, wenn ich sagen würde, ich hätte es sofort als gut befunden, nein, ziehe doch im Alltag auch das Wort Mund vor, aber für unsere Aktionen, wo es um schreiendes Unrecht geht, um Dinge, die uns auf die Strasse bringen, da darf es ruhig ein kraftvoller Ausdruck sein. So, meine Meinung, lieber Thomas.

Re: Entwürfe, Texte, Flyer, Plakate u.s.w.

Verfasst: 18 Apr 2019 09:07
von Thorsten aus Lübeck
51511148_10216844100682376_9182050710550740992_n.jpg
51511148_10216844100682376_9182050710550740992_n.jpg (71.5 KiB) 4917 mal betrachtet
noch ein Flyer

Re: Entwürfe, Texte, Flyer, Plakate u.s.w.

Verfasst: 18 Apr 2019 13:01
von Ottopeter
Gute Idee Thorsten. Wir haben das Infoblatt zu den farbenbezogenen Themen etwas ergänzt und werden es erstmal zur Erprobung beim Ostermarsch einsetzen.
Broschüre Seite 2 50%.jpg
Broschüre Seite 2 50%.jpg (97.86 KiB) 4915 mal betrachtet
Broschüre Seite 1 Neubrandenburg 50 %.jpg
Broschüre Seite 1 Neubrandenburg 50 %.jpg (114.2 KiB) 4915 mal betrachtet

Re: Entwürfe, Texte, Flyer, Plakate u.s.w.

Verfasst: 18 Apr 2019 15:20
von Volker
Hallo,
für eine Aktion gegen die Inhaftierung und Auslieferung von J. Assange, Beugehaft gegen C. Manning und zum Schutz von Whistleblowern grundsätzlich habe ich ein Flugblatt entworfen. Schriftgröße des Textes 16 Pt, damit es, verkleiner auf A 5, noch gut lesbar ist. Viel Text - vielleicht hat jemand zündende Kürzungs- und Gestaltungsvorschläge.
Keine Ahnung, wie man hier ein Dokument anhängt - deshalb die docx-Datei hierher kopiert, wobei sämtliche Formatierungen verloren gegeganen sind:

Entwurf Freiheit und Schutz fur Whistleblower!

Die Verbrecher vor Gericht -
Freiheit und Schutz für die Whistleblower!


IALANA (Internationale Vereinigung
von Rechtsanwälten gegen Atomwaffen) fordert
die sofortige Freilassung von
Chelsea Manning
(Whistleblowerpreisträgerin 2001)
und Julian Assange

Assanges Plattform Wikileaks hat 2010 Dokumente veröffentlicht, die Chelsea Manning gestohlen hatte: Schlimme, nicht bestrafte Verstöße von US-Soldaten gegen das Völkerrecht wurden dadurch aufgedeckt.

Manning wurde zu 35 Jahren Haft verurteilt, von Obama kurz vor dem Ende seiner Amtszeit begnadigt und vor 6 Wochen in Beugehaft genom­men: Sie soll über ihre Zusammenarbeit mit Julia Assange aussagen. 28 Tage Einzelhaft sollten sie brechen.

Julian Assange wollen die USA ebenfalls vor Gericht stellen. Auch ihm droht eine jahrzehntelange Haftstrafe. „Zwar haben die USA ihr Ausliefe­rungsersuchen mit einer weniger schweren Beschuldigung begründet, die nur mit maximal 5 Jahren Freiheitsstrafe geahndet werden könnte. Aber unter der Regierung Trump ist der Bruch internationaler Abkommen, sofern sie die Machtentfaltung der USA beschränken, zum Programm geworden. 2010 forderte Trump für Assange bereits die Todesstrafe („death penalty, or something").“ (PM der IALANA)

Verbrechen im Namen des (US-)Staates sollen ungesühnt bleiben.

UN-Korrespondent Andreas Zumach berichtet am 15. April 2019:
„Der Internationale Strafgerichtshof ermittelt nicht gegen Amerika­ner wegen Verbrechen in Afghanistan. Bürgerrechtler sind bestürzt.
[Seitenumbruch]
«Es ist empörend, dass Opfer von gut doku­ment­ierten Verbrechen und Menschenrechts­verletzungen wahrscheinlich keine Gerechtig­keit erfahren werden in Folge der autoritären Bestrebungen der Trump-Administration, eine Untersuchung zu sabotieren, bevor sie über­haupt begonnen hat», erklärte die American Civil Liberties Union (ACLU).“

Aber auch in Europa wird der Whistleblower vor Gericht gestellt, während Kriminelle ungeschoren bleiben.

Zahlreiche Banken haben bei den Cum-Ex/Cum-Cum-Geschäften Beihilfe zum Steuerbetrug in Milliardenhöhe geleistet. Dem Ex-Finanzminister W. Schäuble wirft die Opposition jahrelange Untätigkeit vor. In der Schweiz wurden aber nicht Banker, sondern der Anwalt und Whistleblower Eckart Seith vor Gericht gestellt. Ihm drohen 3,5 Jahre Haft wegen angeblicher Wirtschafts­spionage, weil er Unterlagen aus seinen Ermitt­lungen an das zuständige Bundesamt weitergereicht hat.

Fordern Sie mit uns:
Sofortige Freilassung von Manning und Assange!
Keine Auslieferung von Assange an die USA!
Schutz für Journalisten und Whistleblower, Kriminelle vor Gericht!

Werden Sie aktiv:
Unterzeichnen Sie online-Petitionen zu Gunsten der Betroffenen!
Sprechen Sie Abgeordnete und Kandidat*innen auf das Thema an!
Unterstützen Sie Nicht-Regierungs-Organisationen wie WeMove.EU!

Re: Entwürfe, Texte, Flyer, Plakate u.s.w.

Verfasst: 19 Apr 2019 11:35
von Ottopeter
so etwa?
Aktion-Bunte-Westen 2- Whiselblower 30 %.jpg
Aktion-Bunte-Westen 2- Whiselblower 30 %.jpg (140.22 KiB) 4899 mal betrachtet

Re: Entwürfe, Texte, Flyer, Plakate u.s.w.

Verfasst: 20 Apr 2019 01:46
von Volker
Flugblatt-Entwurf:
Die Verbrecher vor Gericht -
Freiheit und Schutz für die Whistleblower!
Nach diversen Anregungen gibt's eine (hoffentlich) verbesserte Version.
Interesse? Mail an ravensburg@aufstehen-bw.org
Grüße aus dem Süden!